Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Mieter werden

Was macht das Wohnen bei der GWW attraktiv? Welche Angebote kann die GWW mir unterbreiten? Wo liegt der Unterschied zwischen Mieter und Mitglied? Diese und weitere Fragen werden wir Ihnen hier beantworten.

Wohnungssuche

Freie Wohnungen »Wir haben eine Wohnung für Sie frei!
Schauen Sie sofort nach:

Die Ausstattung der GWW-Häuser

Energiesparmaßnahmen

Unsere Häuser sind überwiegend gut gedämmt, das hilft Heizkosten zu sparen und schont die Umwelt.

Bäder

Zahlreiche Bäder wurden in den letzten Jahren modernisiert. Häufig statten wir dann die Bäder mit Duschen aus, im Erdgeschoß nach Möglichkeit gerne bodengleich. Das ermöglicht auch vielen älteren Mitgliedern im gewohnten Umfeld zu bleiben. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Balkone

Etwa die Hälfte unserer Wohnungen sind mit Balkonen ausgestattet. In den letzten Jahren haben wir über 300 Balkone nachträglich anbauen lassen - und wir machen weiter - für die nächsten Jahre haben wir den Anbau von 100 zusätzlichen Balkonen geplant.

Instandhaltungen

Wir sind der Meinung, dass ein Haus ständig „gepflegt“ werden sollte. Deshalb wird an unseren Häusern immer wieder gearbeitet. Fassaden und Treppenhäuser werden regelmäßig gestrichen. Größere Arbeiten, wie Fassaden- oder Dachsanierungen, der Einbau von neuen Fenstern, Bädern oder die Erneuerung der Elektroinstallation werden nicht über Jahre gesammelt, sondern für das Folgejahr geplant oder bei Bedarf kurzfristig ausgeführt.

Wohnungseingangstüren

Nach und nach lassen wir viele ältere Wohnungseingangstüren erneuern, jährlich ca. 70 Stück. Die neuen Türen bieten einen deutlichen besseren Einbruch- und Schallschutz.

Rauchmelder

Alle unsere Wohnungen und die Treppenhäuser sind mit hochwertigen Rauchmeldern ausgestattet. Die Melder sind mit einer fest eingebauten 10-Jahresbatterie ausgestattet.
Ein Austausch der Batterien ist daher nicht mehr erforderlich. Um die Funktion sicherzustellen, werden die Rauchmelder trotzdem regelmäßig von einem Fachbetrieb gewartet. Als Nutzer haben Sie aber auch jederzeit die Möglichkeit die Funktionsfähigkeit der Geräte zu prüfen. Drücken Sie hierzu einfach auf die längliche Taste auf dem Melder. Ist der Melder in Ordnung ertönt dann ein Quittungston, bleibt der Melder ruhig, geben Sie uns bitte Bescheid. Bei Fehlalarm können Sie den Rauchmelder auf die gleiche Weise resetten. Oft sind die Melder nicht mit der bloßen Hand erreichbar, hier hilft dann eine Verlängerung, z.B. ein Besenstiel.  

Gasversorgung

Zu Ihrer Sicherheit lassen wir die Gasanlagen alle 4 Jahre von einem Fachunternehmen überprüfen.